Einflussfaktoren Preis

Bei der Auswahl des richtigen VPS hat neben der Leistung der Preis die größte Bedeutung. Wer einen VPS bucht, sollte sich überlegen, welche Anforderungen er an die künftige Nutzung des VPS stellt.

VPS stehen in unterschiedlichen vorkonfigurierten Varianten zur Wahl. Die Kosten richten sich nach der Größe und Art des Datenspeichers, nach den Hardware-Ressourcen (RAM, CPU, Anbindung) und ob es externe BackUp-Möglichkeiten gibt.

Wie soll der Server bedient werden, direkt mit Linux-Befehlen auf der Konsole oder mit einem grafischen Admin-Panel? Wer auf Software-Pakete zur leichteren Adminstration des VPS nicht verzichten möchte, der sollte einen Hoster wählen, der z.B. Plesk kostenlos inkludiert hat. Preisführer der inkludierten Variante ist in unserem Vergleich 1blu.

Wer seinen Server jedoch ganz „nackt“ betreiben will, der ist preislich besser bei einem Hoster aufgehoben, bei dem die Software-Lizenz nicht bereits in den monatlichen Preis integriert ist und die Software-Lizenz lediglich als kostenpflichtige Option anbietet. In unserem Vergleich sind dies unser Preisführer contabo sowie netcup.

Beste vServer

  1. contaboab 4,75 €
  2. 1bluab 4,90 €
  3. netcupab 2,69 €
  4. HostEuropeab 9,99 €
  5. 1&1 IONOSab 10,00 €
  6. alfahostingab 5,99 €
  7. Stratoab 5,00 €
  8. xentosab 4,90 €
Mehr Erfahren