VServer von 1blu

Zur 1blu AG aus Berlin gehören neben der Kernmarke noch Evanzo, Greatnet und weitere Webhosting-Marken. Darüber betreut die Gruppe ca. 300.000 Kundenverträge.

Bei 1blu stehen dem Anwender 4 unterschiedlich konfigurierte vServer zur Auswahl. Sämtliche vServer sind für das Betriebssystem Linux vorgesehen. Hier stehen diverse Distributionen zur Auswahl. In sämtlichen Servern kommen schnelle SSD Festplatten zum Einsatz. Außerdem besitzen alle Server üppige interne Arbeitsspeicher (RAM).

Das Besondere und Einzigartige im Markt ist, dass Anwender zwischen den Virtualisierungs-Techniken KVM und Virtuozzo wählen und bei Bedarf auch wieder ändern können. Damit können erfahrene Anwender den Server in Verbindung mit der gewählten Distribution individuell optimieren. Per VCN-Zugriff lässt sich der Server von jedem Standort steuern.

Zur vereinfachten Administration der Server steht Plesk ONYX mit einer Linzenz für 30 Domains (Web Pro) kostenlos zur Verfügung. Positiv: Ein FTP-Backup ist kostenfrei (50 – 300 GB). In sämtlichen Paketen kann mit wenigen Klicks das kostenlose Let’s encrypt SSL-Zertifikat installiert werden.

Sollte doch mal was mit dem Server sein, steht der Support telefonisch werktäglich von 8:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung.

1blu bietet das beste Preis-/Leistungsverhältnis bei VPS mit Plesk

Beste vServer

  1. contaboab 4,75 €
  2. 1bluab 4,90 €
  3. netcupab 2,69 €
  4. HostEuropeab 9,99 €
  5. 1&1 IONOSab 10,00 €
  6. alfahostingab 5,99 €
  7. Stratoab 5,00 €
  8. xentosab 4,90 €
Mehr Erfahren